VG Creußen

Gemeinde Haag

Gemeinde Prebitz

Markt Schnabelwaid

 

Baugrund

 

ISEK

 

Krügemuseum Creußen

 

Mehrzweckhalle

 

Markgrafenkultur

 

WBA9

 

 

 

Fairtrade

Wir sind dabei!

 

 

 
Link verschicken   Drucken
 

Route 10

Creußen - Gottsfeld - Schwürz - Wasserkraut - Neueben - Creußen

Tourenlänge: ca. 12 km

Ausgangspunkt: von der B 2 kommend auf der Staatsstraße nach Trockau beim Abzweig "Bühl" mit dem Hinweisschild "Naturlehrpfad Oberes Rotmaintal" abbiegen, dann bei Station 1 des Rundwanderweges starten
Anmerkung: auch als Radwanderweg geeignet

 

Route 10

 

Tourenbeschreibung:
Bei der Station 1 des Naturlehrpfades wandern Sie entgegen der vorgegebenen Laufrichtung in westlicher Richtung durch die Senke an Fischweihern vorbei den ehemaligen Gottsfelder Kirchsteig hinauf und beschreiten dann den gepflasterten Flurbereinigungsweg, bis Sie nach ca. 600 m Gottsfeld erreichen. Am Spielplatz und am Feuerwehrhaus vorbei geht´s in den Ort hinein. Beim Gasthaus "Zur Linde" ( Einkehrmöglichkeit )nach links die Straße hinuntergehen und immer geradeaus durch das Dorf. Sie queren dabei die nächste Ortsstraße, so dass Sie nun am Ende der Bebauung auf den Flurbereinigungsweg ( gepflastert ) nach Schwürz treffen. Nach 100m nach rechts in den Weg, der auf die Staatsstraße zuführt, abbiegen. An der Staatsstraße links abbiegen, nur ein kurzes Stück entlanggehen. In den nächsten Weg rechts hineinlaufen, bis sie wieder auf einen Weg stoßen. Dann links weitergehen und wenn Sie auf die Asphaltstraße treffen, auf dieser bis zur großen Linkskurve laufen. Dort wenden Sie sich jedoch nach links Richtung Wasserkraut.

 

Nach ca. 80 m biegen Sie nach links ab in den Wald hinein und folgen bitte der Markierung des Rotmainwanderweges ( rotes M auf weißem Grund ) bis rechts der Weg nach Wasserkraut abbiegt.

 

Die Stelle ist gut zu erkennen weil linker Hand des Weges ein Verkehrsschild, das die Durchfahrt verbietet steht. Gehen Sie nun nach Wasserkraut hinein.Sie kommen direkt zum Dorfgemeinschaftshaus "Zum Bergrangen" ( Hs-Nr. 17 ). Dort hält man gern eine Brotzeit für Sie bereit, wenn Sie diese unter Tel. 09270 / 1796 ( Richter ) oder Tel. 09270 / 3014289 ( Wachs ) vorbestellen.


Auf der Dorfstraße angelangt, angelangt , wenden Sie sich nach links. . Sie haben dabei einen herrlichen Rundblick vom Frankenwald über das Fichtelgebirge bis zum Steinwald und dem Rauhen Kulm ( Vulkankegel ). Gehen Sie die Asphaltstraße entlang und biegen Sie in den 1. Feldweg nach rechts ab. Nun immer geradeaus an Wiesen und Feldern vorbei in den Talgrund hinunter. Sie überqueren nun den Hühner-Bach und wandern wieder bergauf, bis Sie auf den Rotmainwanderweg ( Flurbereinigungsweg ) stoßen. Wenden Sie sich bitte nach links talabwärts am Waldrand entlang.

 

Sie kommen am Flurbereinigungsdenkmal vorbei und erreichen die Gemeindeverbindungsstraße Kleinweiglareuth - Gottsfeld. Folgen Sie der Markierung. Bei der Weggabelung vor Neueben ( Häuser sind bereits zu sehen ) rechts halten. An den Höfen vorbei geht´s zur Staatstraße. Sie biegen links ab und erreichen den Abzweig "Bühl" und damit auch den Ausgangspunkt der Wanderung.